16.05.2017 in Bezirk

Geschafft – Gemeinschaftsgarten „wachsenlassen“ vorerst gerettet

 

Der Kiez-Blog mittendran.de berichtete vor kurzem über die Probleme des Gemeinschaftsgartens "wachsenlassen" auf dem Gelände der zukünftigen "Villa Lützow" in der Kluckstr. 11. Andreas Hauptenbuchner, für unseren Kiez und für die SPD in der BVV Mitte, hat hierzu eine schriftliche Anfrage an das Bezirksamt gestellt. Die Antwort ist jetzt öffentlich verfügbar.

11.05.2017 in Bezirk

Das Kulturforum wird endlich zum Kulturforum!

 
Gegenwart und Zukunft des Kulturforums

Wer sich noch an die Jahrzehnte langen endlosen und fruchtlosen Debatten um die Vollendung oder Gestaltung des Kulturforums erinnert, kann sich kaum vorstellen, dass das endlich alles Geschichte sein wird. Denn da, wo heute noch einer der unwirtlichsten Plätze in Berlin-Mitte nicht nur Touristen verschreckt, soll in wenigen Jahren das neue Museum der Moderne des 20. Jahrhundert entstehen.

09.05.2017 in Ankündigung

Einladung zum Wahlkampfauftakt

 

Die Wahl in Schleswig-Holstein hat uns gezeigt: Bis zum 24. September ist es noch ein langer Weg. Die Äußerungen von Unionspolitikern wie Jens Spahn vor kurzem im heute journal zeigen uns dafür einmal mehr, wie wichtig es ist, dass wir diesen Weg gehen. Wie wichtig es ist, dass wir für Martin Schulz als Kanzler kämpfen und für sozialdemokratische Politik in Deutschland und in Europa – denn die konservative Politik wird das europäische Projekt früher oder später gefährden.

05.05.2017 in Berlin

Stolpersteine putzen

 

Auch dieses Jahr beteiligt sich die SPD Tiergarten Süd an der Berlin-weiten SPD Aktion und putzt die Stolpersteine in unserem Kiez. Wer mitmachen möchte, kann sich am Sonntag, den 07. Mai um 14:00 mit unseren Genoss*innen vor dem Haus am Lützowplatz treffen. Wir freuen uns über jeden und jede Teilnehmer*in.

24.04.2017 in Ankündigung

Einladung zur Jahreshauptversammlung

 

Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet am 04. Mai 2017 im Haus am Lützowplatz statt. Nach den Berichten des Vorstands, des Kassierers und der Revisor*innen, ggf. der Entlastung des Vorstands und Berichten aus BVV, Abgeordnetenhaus und Stadtteil-Forum sowie verschiedenen organisatorischen Punkten wollen wir den Ausgang des Referendums in der Türkei diskutieren.